Project Boyband CHIC
Project Boyband CHIC
Bern Schweiz
Project Boyband CHIC Bern Schweiz Switzerland Art Kunst Samuel Rauber Jonas Weber David Bregenzer Konzeptkunst Musik music trap Video musikvideo
xml
Project Boyband: CHIC @ Lokal-int, Biel, 2019
Info
Saaltext
Content: Copyright © 2019 Project Boyband: CHIC
Font:
Brand New Roman is not designed by us. The font is being used under an open font license. Please contact us if you want your logo to be removed.
Contact: info(at)boyband.ch
Info
Videodreh "Cabriolet" @ Cabane B, Bümpliz, 2018
Project Boyband: CHIC @ Cabane B, Bümpliz, 2018
Hello! We are Project Boyband: CHIC
Wir sind David Bregenzer, Samuel Rauber und Jonas Weber. Im Sommer 2018 riefen wir das „Project Boyband: CHIC“ ins Leben. Diese halbfiktive Boyband dient uns seither als Mittel, Pop-, Sub- und Hochkultur miteinander zu verbinden.
Download
Download
Download
Download
"Eine Boyband im White Cube" KSB Kulturmagazin, März 2019
"Jeder einzelne CHIC-Hit ist eine Beleidung für alle Boybands, eine Beleidigung für Jeans for Jesus, Lo und Leduc, für One-Boy-Brand Yung Hurn, für Bilderbuch. Und das ist gut so, denn es ist die Dekonstruktion eines popkulturellen Selbstläufers, der sich speist aus Fankult und Massenmedialität. Aber CHIC dekonstruiert nicht nur sämtliche Boybands, sondern gleich auch sich selbst. CHIC ist nicht Pop, CHIC imitiert Pop und eignet ihn sich an, stellt ihn im White Cube aus, schreibt Dossiers, setzt Werktitel und erklärt sich selbst in einer akademischen Sprache und auf der Metaebene. Die Boyband steht in ständiger diskursiver Distanz zur eigenen Inszenierung und nie verlieren sich die Künstler ganz in ihrer Rolle."
"Was macht die Boyband zur Boyband? Sind es die einfachen Songs, die Projektionsmöglichkeit für bedingungslose Teenagerverliebtheit, die Inszenierung zwischen Vorbild und Badboy? Woher kommt die Faszination, oder anders gefragt: Warum werden wir die Backstreet Boys für immer lieben? Das Kunstprojekt «Project Boyband: CHIC» setzt sich mit diesen Fragen auseinander. Im Bieler Offspace Lokal-int zeigen sie nun ihre zweite Videoperformance zum Song «isotonisch», inklusive Liveauftritt der Band. Die nennt sich übrigens wohl zu Recht «semifiktional»: Die Songs sind so eingängig, dass es einen nicht wunderte, würden sie bald im Radio auf und ab gespielt. Es geht eben auch ohne Casting."
"Casten und schmachten" WOZ Die Wochenzeitung, März 2019
Download Portfolio
Brand New Roman